Hauptbereich

Zentrale Anlauf- und Beratungsstelle in Vellberg

Das „Vellberger Bürgerforum – Ihr Zentrum für Rat und Tat -“ wird die zentrale Anlauf- und Beratungsstelle für ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger, Familien und sonstige Interessierte werden. Sie möchte – voraussichtlich ab Oktober 2019 – bei allen Fragen rund um die Hilfen für Senioren, Familien und Kinder weiterhelfen und Informationen sowie Unterstützung im Alltag vermitteln. Das Vellberger Bürgerforum wird kurze Wege für Ratsuchende bieten sowie wohnortnahe Beratung und Begleitung.

Der Gemeinderat der Stadt Vellberg hat in seiner Sitzung am 23. Mai 2019 den Projektantrag für das Vellberger Bürgerforum gebilligt, so daß dieser an die zuständigen Gremien weitergereicht werden konnte. Im Projektantrag heißt es u.a.: Ziel des Projektes ist, das in der Stadt Vellberg vorhandene soziale Kapital, im Sinne einer „Sorgenden Gemeinschaft“, zu bündeln und die Akteure (Bürgerinnen und Bürger sowie Vereine und Institutionen) auf der Basis des gegenseitigen Vertrauens zu vernetzen.

Bereits Ende 2011 hat sich unter Federführung der Stadt Vellberg ein Verein der Selbsthilfe, nämlich das Generationenbündnis Vellberg, gegründet. Der Vorsitzende des Generationenbündnisses Vellberg, Joachim Ciupke, hat seitdem die Idee „Vellberg – auf dem Weg zu einer familien- und altenfreundlichen Kommune“ vorangetrieben. Bei einer Ideenwerkstatt im Jahr 2017 sowie weiteren Bürgerworkshops in 2018 wurde das „Vellberger Bürgerforum – Ihr Zentrum für Rat und Tat -“ entwickelt. Die am Bürgerforum beteiligten Vereine und Institutionen sowie die Stadt Vellberg bekennen sich zu einer Zusammenarbeit und Kooperation. Die Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung fand am 30. September 2019 statt.

Nach Genehmigung des Projektantrags wurde zum 1. Oktober 2019 ein Büroraum angemietet sowie kompetentes Personal eingestellt. Im Frühjahr 2020 soll das Bürgerforum offiziell eröffnet werden, danach geht die Anlaufstelle in den Erprobungsbetrieb. Der Regelbetrieb ist ab Frühjahr 2021 dauerhaft geplant.